12. August 2007

Regenwolke gratis abzugeben

Jeder kennt sie von Bildern und Comics. Diese einzelne Regenwolke, die einem folgt auf Schritt und Tritt. Zur Zeit hat sie sich bei mir festgesetzt. Auch wenn gelegentlich die Sonne durchblitzt, ist sie dennoch mein ständiger Begleiter. Die Sonnenscheinaugenblicke waren zum Beispiel das Buch "Stricken mit Peg, Pip und Bob" von Lucinda Guy, auf das meine Älteste und ich schon so lange warten, oder endlich ein Foto von meinem Häkelbolero aus der "Maschen Ware", den ich schon im Juni fertiggestellt habe. Also zumindest beim Stricken scheint meistens die Sonne. Aber zum Beispiel mein "Ogee Lace Skirt": Mitte Juli fertiggestellt - einmal getragen - verschollen. Ich konnte noch nicht einmal ein Foto davon machen. Ebenso verschollen ist mein Handyladegerät (das war wenigstens billiger). Der Gipfel von dem Ganzen war dann allerdings der Donnerstag, der eigentlich äußerst erfolgreich begonnen hat, bis mir dann am Nachmittag im Autobus meine Geldbörse gestohlen wurde. Innerhalb von 20 Minuten sind insgesamt 1700 € abgehoben worden. Nicht einmal sofortiges Sperren der Karte hätte etwas genutzt, da die Sperre erst 2-4 Stunden später aktiviert ist. Ich bin nur heilfroh, daß ich zufällig meinen Führerschein nicht in der Börse hatte, sonst hätte ich diesen Behördengang auch noch gehabt (zusätzlich zu denen, die so ein Vorfall mit sich bringen). Was lerne ich daraus: setze deinen Abhebungsrahmen viel niedriger, denn eigentlich habe ich bis jetzt noch nie spontan soviel Geld auf einmal gebraucht. Es reicht, wenn ich bis zum nächsten Werktag warte und direkt am Bankschalter eine größere Summe abhebe.
Jetzt aber genug gejammert, immerhin kann man eh nichts mehr dran ändern.

Am Dienstagabend fahre ich mit den Meinigen endlich wieder nach Kärnten zu meinen Eltern, um ein wenig abzuschalten und die letzten Ferientage zu genießen. Ich denke, daß habe ich jetzt bitter nötig.


P.S.: "Stricken mit Peg, Pip und Bob" von Lucinda Guy ist übrigens ein absolut entzückendes Strickbuch für Kinder, das ich einfach nur weiterempfehlen kann. Auch meiner Tochter gefällt es sehr gut und sie kann damit recht eigenständig arbeiten. Außerdem sind die Projekte einfach bezaubernd. Bald gibt es Fotos von dem ersten FO, das meine Tochter daraus gestrickt hat.

Kommentare:

knitomi hat gesagt…

Na die Regenwolke war aber ganz schoen schwarz ;=((
Das ist ja furchtbar, war sicher ein gut geschulter Dieb! Leider kommt das heutzutage viel zu oft vor, im Maerz wurde mir im Autobus 10A das Geldboersel gestohlen, obwohl ich die Handtasche auf meinem Schoss hatte!
Der Verlust von Bargeld alleine ist schon arg, aber so ein Diebstahl bringt auch genug Scherereien, all die Amtswege etc. Noch dazu fuehlt man sich dann so ausgenuetzt und auch verunsichert.
Tut mir so leid dass Dir das passiert ist, jetzt wuensch ich Dir noch viel, viel Sonnenschein!!!
Ganz liebe, mitfuehlende, Gruesse von Ingrid

Trixi hat gesagt…

Das ist ja total gruselig und schrecklich, was ich da nun lese.
Es tut mir sehr leid, was dir da widerfahren ist.
Hoffentlich verzieht sich diese blöde schwarze Wolke bald.
Mit dem Buch, hast du mir einen Floh ins Ohr gesetzt, nu hab ich es auch bestellt, und warte schon ganz hippelig drauf.
Kopf hoch und lass dich ganz feste drücken
Trixi