3. März 2008

Handmade 08 in Braunschweig

Gestern nachmittag bin nach einer turbulenten Landung wieder am Flughafen Wien angekommen. Der Grund meiner Abwesenheit am letzten Wochenende war die Handmade in Braunschweig, die ich ja schon letztes Jahr besucht habe.
Der Andrang war auch dieses Jahr wieder sehr groß und auch diesmal waren die Patchwork-Stände eindeutig in der Überzahl. Zum Thema Stricken gab es heuer einen Stand weniger (genau bei diesem wollte ich eigentlich ganz viele Rosenholz-Nadeln kaufen), aber dafür war das Angebot für mich als Österreicherin viel interessanter. Ich konnte Wolle von Malabrigo kaufen und die neue Sockenwolle von Noro und Wolle von Vickie Howell angreifen. Laut Angaben der Verkäufer wird diese Wolle erst März-April geliefert, aber es ist schon viel wert, wenn man neue Wollqualitäten schon einmal gesehen hat bevor man sie online bestellt.
Auch ein paar Schnäppchen konnte ich machen z.B. "Daria Multi" von Noro um nur 3€ oder "Cotton Denim Aran" von Debbie Bliss und ein Rebecca-Heft um je 2€. Außerdem habe ich mir dieses Jahr endlich die grüne "Alpaca" von Garnstudio gekauft, die mir letztes Jahr schon so gut gefallen hat, und auch die "Daria Multi" von Noro will ich schon seit der letzten Messe haben. Nach einem Jahr warten habe ich sie mir, denk' ich, verdient. Nur so zum Testen habe ich "TOFUtsies" von SWTC und "Lin" von Garnstudio mitgenommen aber auch so mancher Bastel-schnickschnack ist in meinen Taschen gelandet.
An fast jedem Wollstand konnte dieses Jahr die Harmony Wood Needles von Knitpicks erstehen sowohl als Nadelspiel als auch als Rundstricknadeln zum Wechseln, aber ich muß ehrlich gestehen, daß ich diese bunten Nadeln nicht so sehr mag. Ich habe lieber die natürlichen Farben und Maserungen von Holz, dafür darf die Wolle sich mit den Farben austoben.
Das Wochenende in Braunschweig war auf jeden Fall sehr, sehr nett. Meine Schwägerin war eine tolle und unkomplizierte Reisebegleitung und mein Cousin und seine Freundin haben sich ganz lieb um uns gekümmert (hier nocheinmal ein dickes Danke an euch beide), wir konnten daher unseren Mini-Urlaub von Alltag und Familie richtig genießen. Wäre Emma nicht gewesen, wären wir vielleicht ein bißchen erholter angekommen, aber was soll's.

Kommentare:

Cecie hat gesagt…

ach wie schön, scheinbar hast du richtig in wolle gebadet - und wunderbare schätzchen mitgenommen!

aus diesem kleinen sari-noro-strang, was machst du daraus, weisst du das schon? ich hatte in in HH auch in den händen, legte ihn aber schweren herzens zurück...

Susanne (macht Sachen) hat gesagt…

Hallo!

Das klingt ja ganz toll, da werde ich gleich ein bisschen neidisch.

Eigentlich wollte ich Dir ja was anderes schreiben: ich habe in meinem Podcast "Susanne macht Sachen" von Deinem Blog erzählt.

Bis bald,
Susanne