19. Mai 2008

Aus besseren Zeiten

Nachdem ich gestern bei meinem aktuellen Projekt 2/3 des bereits gestrickten wieder auftrennen musste (man sollte meinen ich kann lesen), wollte ich etwas erfreulicheres zeigen, das eigentlich eh schon seit einiger Zeit darauf wartet präsentiert zu werden: Diese beiden Westchen habe ich für meine Töchter gestrickt. "Raglans von oben" in A-Linie aus der wunderbaren "Marokko" von Gedifra.
Netterweise hatte ich die Knäuel in den erdigen Farben in meinem Vorrat (Wühlkorbkauf vom letzten Jahr). Für die andere Weste musste ich allerdings nachkaufen, da meine ältere Tochter zur Zeit auf Grün steht. Aber was tut man nicht alles für seine Kinder. Außerdem finde ich, sollte man es ruhig fördern, wenn Töchter einmal nicht nur Rosa lieben.

P.S.: das aktuelle Projekt ist übrigens ein kurzärmeliges Oberteil mit Zöpfen und Lochmuster aus der aktuellen VogueKnitting, das ich aus "Linarte" von Lana Grossa

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,
schick sind die Westchen für Deine Mädchen geworden. Zur Bemerkung von wegen "Rosa" mußte ich lachen. Da habe ich für meine auch noch gleich viel lieber die Nadeln gewetzt.
lg
octopus

Susanna hat gesagt…

Die Jäckchen gefallen mir sehr gut. Waren das noch Zeiten, als ich noch so kleine Dinge für meine Töchter stricken konnte. Jetzt dauert es schon ein Bisschen länger bis ein Teil fertig ist.
Die Linarte ist wunderschön und strickt sich herrlich. Ich habe gerade damit eine kurzärmelige Weste aus IK Spring angefangen, in Türkis.