29. Jänner 2009

2 links, 2 rechts

Wenn es bloß so einfach wäre.
Ich habe mit dem neuen Jahr ein Projekt begonnen, das mich einem selbst gesteckten Ziel ein Stück näher bringt - Fairisle (auch Jaquard oder einfach stricken mit vielen Farben). Ich habe zwar schon vor ca. 8 Jahren einen zweifärbigen Kinderpullover gestrickt, aber ich habe keinen blassen Schimmer wie ich das hinbekommen habe.
Diesmal will ich das ganze etwas bewußter angehen, sodaß es eine Technik wird, die mir vertraut ist und halbwegs flüssig von der Hand geht. Das für diese Zwecke gewählte Projekt sind die Handschuhe "Pink Sonata" (ravelry-link) aus der Herbstausgabe der Vogue Knitting 2008 (ab jetzt übrigens in Europa unter dem Namen "Designer Knitting" erhältlich). Bei diesen Handschuhen ist zwar nur das Bündchen 2-färbig, aber ich möchte mich sowieso erst etwas damit vertraut machen 2 Fäden in Händen zu halten und die für mich angenehmste Variante finden (beide Fäden auf einem Finger der linken Hand, auf verschiedenen Fingern der linken Hand oder überhaupt auf jeder Hand einen Faden). Im Moment gelingt es mir ganz gut mit je einem Faden pro Hand zu stricken und der erste Handschuh ist inzwischen auch schon fast fertig. Das einzig lässtige an diesem Projekt sind die vielen Stricknadelenden, an denen ich ständig hängen bleibe.

Kommentare:

yogiela hat gesagt…

Hab mir gerade den ravelry link angeschaut, gefällt mir.
Bin schon gespannt auf dein Ergebnis
Lg.Elfi

ritarenata hat gesagt…

danke für den tip für designer knitting, ich schaue mal beim buchladen.