21. Oktober 2011

unverhofft

DSCF0203Wirklich geplant habe ich mein neues "Großprojekt" nicht. Es hat eher unerwartet Gestalt angenommen.
Begonnen hat es schon vor einiger Zeit, als ich beschlossen habe eine neue Stricktechnik auszuprobieren: Tvåändsstickning oder auch Twined Knitting genannt.
Bei dieser aus Schweden stammenden Technik strickt man mit 2 Fäden (also die 2 Enden eines Knäuels), die auf der Rückseite des Strickstücks nach jeder Masche miteinender verdreht werden. Dadurch entsteht ein sehr dichtes Maschenbild, aber auch eine rechte Faden-Wurschtelei, die in regelmäßigen Abständen entwirrt werden muss. Außerdem funktioniert diese Technik nur in der englischen Strickweise (also wenn der Faden rechts gehalten wird). Keine Panik, es klingt alles viel komplizierter als es tatsächlich ist und bedarf wie bei allen Technik nur ein wenig Übung. Das habe ich auch schon hin und wieder gemacht, aber es fehlte mir nur noch das passende Garn. Dieses muß nämlich in die andere Richtung (Z-Drehung) gezwirnt sein als die handelsüblichen Garne (S-Drehung).
Nun war ich ja letztes Wochenende beim Ravelry-Treffen in Frechen bei Köln, wo ich mir ungeplanterweise eine Handspindel und eine blaues Kardenband Bluefaced Leicester vom Regenbogenschaf gekauft habe. Wie ich also zurück in Wien so vor mich hinspinne, kommt mir der Gedanke, dass ich doch versuchen könnte so ein z-gedrehtes Garn selbst zu spinnen. Ich mache mich also sofort ans Recherchieren, wie ich die Spindel für so ein Garn drehen muss, und stelle fest, dass ich eigentlich schon mit der entsprechenden Drehung begonnen habe.
Mein Großprojekt beinhaltet also: Spinnen des Garnes für die Twined Knitting-Technik und anschließendes Stricken von Handschuhen in dieser Technik wie z.B. diese oder diese.

Kommentare:

Mary hat gesagt…

Na, alle Achtung... ich hab mir grad mal das Video angesehen, weil ich mir so gar nix drunter vorstellen konnte. Irgendwie schaut das sehr kompliziert aus... :-)

LG Mary

Helga hat gesagt…

Dein Projekt klingt total spannend, und ich freu mich schon auf viele ausführliche Berichte über den Werdegang deiner Fäustlinge!!!

따조 hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.